Vor Beginn wurde in Zusammenarbeit mit dem Architekt und Generalunternehmer ein Sanierungkonzept erarbeitet, welches die Erhaltung der Substanz im Vordergrund sah. Es wurde festgelegt, den gesamten Fassadenbereich durch das Jos-Niederdruckstrahlverfahren von Graffiti, Farbe und Schmutz zu befreien, um am gereinigten Objekt den tatsächlichen Sanierungsaufwand begutachten zu können. Nach dem Reinigungsvorgang besprachen wir wiederum in Zusammenarbeit mit dem Architekt und Generalunternehmer alle weiteren Arbeitsschritte. Es wurde ein großer Teil der Fugen erneuert, Klinker- und Natursteinmauerwerk ergänzt und Sandsteinsimse, Fenstergewände usw. restauriert. Abschließend wurde die gesamte Fassade imprägniert.

Diesen Beitrag zu: