Herstellen von Terrazzobelägen

Mit einem Terrazzofußboden werden die Bedürfnisse der Nutzer nach einem verschleißfesten, fugenlosen, pflegeleichten, klimatisch und ästhetisch angenehmen Boden voll erfüllt.

Die Herstellung von Ortterrazzobelägen führen wir fachgerecht mit unseren ausgebildeten Betonstein- und Terrazzoherstellern aus. Der Zusammensetzung sind in Sachen Zuschlag und Zementleimfarbe heute kaum noch Grenzen gesetzt. Als Zuschläge kommen alle möglichen Granulate aus Gestein, Glas, Metall und Kunststoff in Frage. Auch Schriftzüge, Wappen, Einlagen, Rosonen, Windrosen, Bordüren, Mosaike, Eckornamente und ähnliches werden häufig eingearbeitet. Es ist auch möglich, Glasfaserstränge in den Boden einzuarbeiten, welche dann in allen vorstellbaren Farben erleuchtet werden können.

Einsatzgebiete für Ortsterrazzoböden sind öffentliche und gewerbliche Objekte wie Rathäuser, Stadthallen, Kirchen, Schulen und Universitäten, Theater, Krankenhäuser, Kasernen, Großwohnungsbauten sowie Küchen, Bäder oder Balkone und überall dort, wo Publikumsverkehr starke Abnutzung bedeutet und wo häufige Reinigung oder gar Desinfektion gefordert sind. Durch die unerschöpfliche Vielfalt der Zusammensetzung ist jeder Terrazzobelag ein absolutes Unikat. Auch im privaten Wohnungsbau nimmt die Wahl fugenloser Beläge aus architektonischen Gründen stark zu. Es werden große monolithische Bodenflächen in Wohnbereichen, Küchen und Bädern verlegt. Es wird moderner Stil genauso wie historische Vorlagen gleichermaßen häufig ausgewählt.

Herstellung eines Terrazzobodens Designerboden aus Terrazzo Mosaikeinlage